Alarmzeichen

Alarmzeichen!…den Tag mit bangen Blick auf die Waage beginnen…..die Kalorienzahl von fast allen Lebensmitteln auswendig wissen und über den Tag zusammenzählen….den Vortag mit berechnen…..stets zu wissen, was und wie viel man essen darf und was auf keinen Fall….wovon man träumt, es aber ein Tabubruch wäre……alles dreht sich um das Schlank-sein!

Dauerthema Essen und Nichtessen, was sind „erlaubte“ Lebensmittel und „nicht erlaubte“ Lebensmittel“, sind meine Oberschenkel zu dick? Sport muss sein, um Kalorien los zu werden. Jungs wie Mädchen, junge Erwachsene und erwachsene Männer wie Frauen bis ins Seniorenalter können von einer Essstörung betroffen sein.

Immer sind es seelische Gründe, die ein Essverhalten so verändern. Essen und Nichtessen werden als Regulativ eingesetzt, vom Trostpflaster bis zur selbstquälerischen Tat aber auch Verweigerung und Machterleben.

Meist steht ein gestörtes Selbstwertgefühl hinter der Störung, die Betroffenen können sich selbst nicht akzeptieren und fühlen sich minderwertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.